Aktionswochen Freies Saatgut

10. April 2021

Online – Veranstaltung: Garten, Saatgut und Co.

Die Aktionswochen Freies Saatgut enden mit einer Online-Veranstaltung. Wer mehr über die Themen Saatgut und Gärtnern erfahren möchte, ist herzlich eingeladen, den Impulsen unserer Expert*innen zuzuhören oder in der Runde Fragen zu stellen und zu diskutieren: Warum ist Saatgut-Vielfalt wichtig? Wie erzeuge ich mein eigenes Saatgut? Gärtnern für Anfänger*innen: was sind die besten Tipps?

Unsere Referent*innen:

Veranstalter*innen: AStA, BUND, Heinrich-Böll-Stiftung MV, fruchtwechsel e.V., RENN.nord MV

Anmeldung:
post@boell-mv.de

vom 1. März bis 10. April 2021

Aktionswochen Freies Saatgut 1.3.-10.4.2021

Saatgut steht am Anfang jeden Gartenjahres. In den letzten Jahrzehnten sind allerdings bis zu 90 % der bewährten samenfesten Sorten mit ihrer breiten genetischen Ausstattung von Gärten und Äckern verschwunden. Engagierte Gärtner:innen aus Rostock wollten das ändern und starteten vor zwei Jahren mit einem Saatgut-Aktionstag, um wieder mehr Vielfalt in die Kleingärten zu bringen. Vom 1. März bis 10. April finden nun die „Aktionswochen Freies Saatgut“ kontaktlos an vielen Standorten in Rostock statt. Vor Ort können sich alle Interessierten Samen aus Saatgut-Stationen mitnehmen und im heimischen Garten anbauen – oder gerne auch eigenes Saatgut dort lassen.

Wer mehr über die Themen Saatgut und Gärtnern erfahren möchte, ist ebenfalls herzlich am Sonnabend, 10. April, von 10 – 11.30 Uhr zur Online-Veranstaltung eingeladen.

Veranstalter*innen: AStA, BUND Rostock, fruchtwechsel e.V., Heinrich-Böll-Stiftung MV, Natur im Garten MV, RENN.nord

WIR TEILEN SAATGUT – FÜR VIELFALT IM GARTEN!

(1) An den Standorten findet ihr unsere Saatgut-Boxen.

(2) Ihr könnt euch ein Samentütchen aussuchen und für den Anbau im eigenen Garten mitnehmen.

(3) Saatgut teilen und tauschen ist ein gemeinnütziges und nicht kommerzielles Projekt.

(4) Entnommenes Saatgut darf nicht verkauft und nur auf eigenem Privatgelände ausgesät werden.

(5) Damit die Saatgut-Box auch für andere Gärtner:innen gut gefüllt ist, freuen wir uns über Ihr selbst geerntetes Saatgut.

(6) Bitte beschriftet euer mitgebrachtes Saatgut, damit eindeutig ist, welche Pflanze daraus wachsen wird.

(7) Bitte nur selbst geerntetes, samenfestes Saatgut in Umlauf bringen. Keine F1-Hybride! Keine Gentechnik!

(8) Tipp: Selbstgewonnenes Saatgut der diesjährigen Ernte bitte für den Saatguttausch im nächsten Jahr aufheben.

(9) Viel Erfolg beim Säen & Ernten und Freude an der bunten Vielfalt in Ihrem Garten!

Unsere Stationen in Rostock

(1) Rathaus Rostock
Neuer Markt 1a, 18055 Rostock
Mo-Fr 6-19 Uhr

(2) Green Goldi
Am Vögenteich 25a, 18057 Rostock
Mo-Fr 9-19 / Sa 9-16

(3) Ökovilla
Hermannstr. 36, 18055 Rostock
Mo-Fr 13.30-17.30 / Sa 10-18

(4) Mecklenburger Biomarkt
An der Oberkante 9, 18055 Rostock
Mo-Fr 09.33–18.38 / Sa 8.08-15.05

(5) Warnowpark
Rigaer Str. 5, 18107 Rostock
Mo-Mi 8-20 / Do-Sa 8-21

(6) FRIEDA23
Friedrichstraße 23, 18057 Rostock
Mo-So 9-19

(7) Mensa Ulme
Ulmenstraße 69, 18057 Rostock
Mo-Fr 11-14

(8) Ronja Espresso
Doberaner Str. 158, 18057 Rostock
Mo-Fr 8-18 / Sa 10-16

(9) Schneekloth Fotografie
Ulmenstraße 17, 18057 Rostock
Mi-Fr 10-13

(10) Botanischer Garten
Hamburger Str. 28, 18069 Rostock
Di-So 9-16

(11) Walderlebnisgarten Rostock e.V. (Solawi)
Tannenweg 34A, 18059 Rostock
Do+Fr 14-18 / Sa 10-18

(12) KuBu/SBZ Heizhaus
Tychsenstraße 22, 18059 Rostock
Mo-Fr 9-16

(13) Pfarramt Biestow
Am Dorfteich 12, 18059 Rostock
Di 9-12 & 14-18 / Do 17-19

(14) KGA Pütterweg
Pütterweg, Rostock, am bunten Tor
öffentlich zugänglich

(15) Verband der Gartenfreunde
Viergewerkerstrasse 2a, 18057 Rostock

Dank

… geht an viele Saatgut-Spendende, vor allem aber an unsere langjährigen Unterstützer:innen:
Eschenhof e.V., Groß Rünz
Feldrandkultur e.V., Neu Hohenfelde
Gemüsehof Bastorf
Grete Peschken, Schwasdorf
Hof Ulenkrug, Stubbendorf
Natur im Garten MV
Solawi Beke-Garten (Bunte Höfe), Letschow
Solawi Walderlebnisgarten Rostock e.V., Rostock
Thomas Steger, Ückeritz
und die vielen helfenden Hände im Hintergrund.

Flyer

und hier gibt es noch den aktuellen Flyer.

Unterstützen

… dürft ihr die Aktionswochen Freies Saatgut gern mit einer Spende als Überweisung auf das folgende Konto

fruchtwechsel e.V.
IBAN DE70 4306 0967 2027 4631 00
BIC GENODEM1GLS