Willkommen!

auf den Seiten des fruchtwechsel e. V. – 
Verein zur Förderung und Entwicklung alternativer Landbaumethoden.

Das neue Projekt vom fruchtwechsel: Die Saatgutdedektive!

Auf inzwischen fast vier Jahre Erfahrung, fortlaufende eigene Wissenserweiterung und den Austausch mit anderen Expert:inneninitiativen zurückgreifend, möchte der fruchtwechsel nun ein lokales Netzwerk von „Saatgutdetektiven“ aufbauen, das den Verein beim Finden, Sichern und Vermehren von in der Region beheimatetem Saatgut ebenso wie bei der Schärfung der öffentlichen Wahrnehmung für die Anliegen des Kollektivs unterstützt. Der Prozess schließt einen Wissenserwerb über qualifizierte Saatgutvermehrung in gemeinsamen Saatgutseminaren und Kooperationstagen mit ein. Außerdem ist der Verein auf Veranstaltungen präsent, die sich dafür eignen, Menschen für das Thema Sortenvielfalt und für deren Erhaltung zu interessieren. Personen, die Interesse daran zeigen, sich weitergehend mit dieser alten Kulturtechnik zu beschäftigen und hierzu praktisch aktiv zu werden, werden in diesem Projekt zu einem Netzwerk zusammengeführt, das sich drei Aufgaben widmet:

  1. Unter Anleitung der Expert:innen und in Kooperation mit dem saatje-Kollektiv alte Sorten in
    den Hausgärten von Privatpersonen ausfindig zu machen, bei denen eine Saatgutvermehrung
    empfehlenswert scheint;
  2. Sich selbst in einem aus dem Netzwerk heraus gebildeten Erhalter-Ring an der qualifizierten
    (angeleiteten) Saatgutvermehrung zu beteiligen;
  3. Saatgutbotschafter zu werden, die über die beim fruchtwechsel vermehrten Sorten, ihre Geschichte,
    ihre Eigenschaften und Vorzüge berichten.

Diese Projekt wird durch die NUE aus Erträgen der Lotterie Bingo! Die Umweltlotterie gefördert.

Jetzt neu: gemeinsam Sorten erhalten im Vielfaltsgarten

Die gemeinschaftsgetragene, kollektive Saatgutgärtnerei „saatje“ in Wilsen ist zum 1. Juli unter unser Dach gezogen. Wir widmen uns dort der Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt, lernen viel über die Kulturtechnik der Saatgutvermehrung und geben unser Wissen auf Seminaren und anderen Veranstaltungen weiter.

Es ist Sommer, wir sind im Garten. Wir melden uns zum Winter wieder mit frischem Saatgut.

Bis dahin kannst du unsere Arbeit auf folgenden Wegen unterstützen:

Wir freuen uns auf dich!

Pflanzung der Armenischen Gurke

Aktionstag „Sortenvielfalt entdecken“ 2023

Am 26. Februar feierten wir sie wieder – die Sortenvielfalt für unsere Gärten! Im Rathausfoyer Rostock wurde wieder Saatgut geteilt, über Sortenvielfalt geschnackt, und sich vernetzt. Es gab Vorträge und einen kleinen Film, eine Saatgutwerkstatt und Bastelangebote für kleine und große Kinder.
Aufruf: Der fruchtwechsel e.V. ist auf der Suche nach regionalen Sorten und Landsorten, die wir gemeinsam mit saatje Saatgutgärtnerei in den Erhaltungsanbau nehmen und so breiter zugänglich machen können.


weiter